Home

Gästebuch

Die Mannschaft

Steckbriefe

Mannschaftsfotos

Berichte 11/12

Termine

Training

SSVMUSUNAAUAA

Wir empfehlen...

Aufgaben

Aufgabendefinition

Wanted!!

Partypics

WHS-TEST

MUSIK

Märchenstunde

Berichte 10/11

Berichte 09/10

Berichte 08/09

Forum

Kontakt

Links

rePage

 

 



Wer bin ich und was mache ich eigentlich hier??

Handball-Rechtsbeauftragte

Eine sehr wichtige Versammlung der Handballwelt hat die Jurastudentin Franziska Stock zur neuen Beauftragten für Handballrecht gewählt. Frau Stocks Amtszeit beginnt am 26. Januar 2011.

Mit der Wahl übernimmt Frau Stock eine noch stärkere Rolle in der Regulierung bundesweiter Handballrechtsfragen, wobei allerdings die Kernaufgabe auf der Regulierung der Handballrechtsfragen im Land Niedersachsen liegen wird. Aufgabe der Beauftragten für Handballrecht ist es, juristische Grundsatzfragen aufzugreifen und gemeinsam mit ihren juristischen Experten zu bearbeiten.

Franziska Stock sagte nach der Wahl: "Ich freue mich sehr, dass die übrigen Handballvereine in Deutschland und speziell in Niedersachsen mir diese wichtige Aufgabe anvertraut haben. Durch die rasanten Regelentwicklungen entstehen neue juristische Fragen, die zügig mit Sachverstand und Augenmaß geklärt werden müssen."

Ab Januar 2011 wird sich Frau Stock mit ihren juristischen Experten regelmäßig in Bevern treffen und über Themen mit bundesweiter Relevanz beraten.

Gleichstellungsbeauftragte

Seit dem 20.02.2009 ist das Amt der Gleichstellungsbeauftragten besetzt durch Stephanie Ohrmann.

Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte ist Sarah Gnioth. Frau Ohrmann ist meistens am Wochenende in der Sporthalle in Stadtoldendorf persönlich erreichbar.

Die Tätigkeiten der Gleichstellungsbeauftragten (früher Frauenbeauftragte) haben das Ziel, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Sie wirkt an allen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Frau und Anerkennung ihrer gleichwertigen Stellung in der Handballergesellschaft haben.

Im Rahmen der o.g. Zielsetzung kann sie Vorhaben und Maßnahmen anregen, die die Trainingsbedingungen, die personellen, wirtschaftlichen und sozialen Angelegenheiten der Mannschaft oder Angelegenheiten des Vereins betreffen. 

Zum Aufgabenbereich gehört u.a.: 
-> Beteiligung bei allen Personalangelegenheiten (Zusammenarbeit mit dem Personalrat) 
-> Teilnahmerecht an allen Handballsitzungen (mit Recht auf Stellungnahme und Widerspruch bei Tagesordnungspunkten, die den Aufgabenbereich der Gleichstellungsbeauftragten berühren) 
-> Information über Veranstaltungen und Punktsspiele sowie Organisation von zusätzlichen Trainingsstunden und Freundschaftsspielen 
-> Beratung der Spielerinnen, sowie Vermittlung von Kontakten zu anderen spezialisierten Beratungsstellen und Ämtern 
-> Kooperation mit anderen Gleichstellungsbeauftragten, regionaler und überregionaler Vereine und Handballmannschaften

Parkplatzeinweiser

Der Parkplatzeinweiser muss für variable Arbeitszeiten zur Verfügung stehen. Für diesen Job wurde Frau Antonia Sieck eingeteilt.

Frau Sieck ist für das schnellstmögliche Einweisen von Fahrzeugen in den günstigsten Parkplatz verantwortlich. Sie muss die öffentliche Sicherheit gewährleisten, Parkgebühren kassieren, den Verkehr vor und nach dem Spiel lenken und Probleme dem Vorgesetzten melden.

Diese Aufgabe bereitet ihr keine Probleme da sie Erfahrung im Bereich Kundenbetreuung und eine gute Kommunikationsfähigkeit, sowie die Fähigkeit, körperliche Arbeiten auszuführen hat. Sie ist teamfähig und die wechselnden Arbeitszeiten bereiten ihr keine Probleme.



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht