campingfreunde
NAVIGATION
Home
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Bilder
Musik
Termine
Liedertext-Der Jäger und
Anzeige


1.-Der Jäger und seine Lola
------------------------
In dem dunkelen, dunklen Walde
saß der Jäger mit seiner Braut,
saß der Jäger mit seiner Lola
und der Mond hat zu geschaut

Liebe Lola lass das weinen,
denn bald kehr ich wieder heim,
übers Jahr wenn die Rosen blühen,
werd ich wieder bei dir sein.

Und der Jäger zog von dannen,
in den Krieg fürs Vaterland,
dachte oftmals an seine Lola,
wenn der Mond am Himmel stand.

Als das Kriegsjahr war zu ende,
kehrt der Jäger wieder heim,
Fand die Lola bei einem andern,
in der Laube ganz allein.

Und der Jäger wurde wütend,
schlug den andern mit der Faust,
schlug der Lola zwei blaue Augen,
mit der Lieb war es aus

schlug der Lola zwei, drei, vier blaue Augen,
mit der Liebe war es aus!

------------------------------------------------------------------------------

1a.-In des Gartens dunkler Laube(Original,ca.1860,unbekannter Autor)
--------------------------------------------
In des Gartens dunkler Laube, saß ein Jäger,
Hand in Hand, saß ein Jäger bei seiner
Lola, schmiedete ein festes Band
Liebe Lola, lass das Weinen, lass das Weinen,
Weinen sein. Übers Jahr mein Schatz, ja wenn
die Rosen blühn werd ich wieder bei dir sein.

Und der Jäger zog von dannen, kämpfte für sein
Vaterland. Oftmals denkt er an eine Lola,
wenn der Mond am Himmel stand.

Und es blühte der Holunder und die erste Rose
brach. Zog ein Jäger in seine Heimat, die in
weiter Ferne lag.

Und was fand er dort am Wegrand einen weißen
Marmorstein. Auf dem Steine da stand
geschrieben hier ruht Lola ganz allein.

------------------------------------------------------------------------------

1b.-In des Gartens grüner Laube-(noch eine Version,ca.???,Autor:???)
------------------------------------

In des Gartens,grüner Laube,

saß ein Jäger,Hand in Hand.

/:Saß ein Jäger,halli,hallo,

bei seiner Lola,schmiedet ihr ein festes Band.:/


Liebste Lola,laß das weinen,

Lola laß das weinen sein.

/:Übers Jahr mein Schatz,halli,hallo,

ja wenn die Rosen blühn,

werd ich wieder bei dir sein.:/

 

Und der Jäger zog von dannen,

kämpfte für sein Vaterland.

/:Oftmals denkt er,halli,hallo,

an seine Lola,wenn der Mond am Himmel stand.:/

 

Und es blüht,der Holunder,

und die letzte Rose lacht,

/:Zog ein Jäger,halli,hallo,

in seine Heimat,die in weiter Ferne lag.:/

 

Und da sah er,auf dem Hügel,

einen weißen Marmorstein.

:/Und auf diesem,halli,hallo,

da stand geschrieben,

hier ruht Lola ganz allein.:/

 


 


 

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de

campingfreunde